Sehr geehrte Damen und Herren Bonus-Gold Betroffene,

vor dem Hintergrund der verwirrenden und sich überschlagenden Ereignisse rund um das Investmentthema Bonus.Gold, haben Sie entschieden, selbst aktiv zu werden.

Zielstellung ist hier die rechtliche und tatsächliche Aufklärung der aktuellen Situation, die Prüfung von konkretem Handlungsbedarf mit der Zielsetzung, das in Frage stehende Kapital und Vermögen der Käufer zu sichern und im Rahmen sämtlicher erörterter Möglichkeiten bestmöglich zu einer Schadensvermeidung oder -minderung beizutragen.

Da gegenwärtig jeder einzelne Betroffene von der Entwicklung der Angelegenheit tatsächlich und juristisch überfordert sein dürfte, ist hier zunächst die wichtigste und erste Zielsetzung, eine Klärung und Strukturierung der derzeitig konkreten Situation zu realisieren und hierbei unter Einbindung einer möglichst großen Vielzahl Betroffener und Investoren zur Bewältigung der derzeitigen Gemengelage einen Interessenpool und ein Informationssystem zu schaffen.

Entgegen einer Vielzahl gewerblicher anwaltlicher Werbeannoncen im Internet zum Thema Bonus.Gold ist im derzeitigen Ermittlungsstand noch völlig unklar, was im etwaigen strafrechtlichen Ermittlungsverfahren als Ergebnis zutage gebracht wird.

Gleichfalls sind, soweit hier ersichtlich, keinerlei beweisbaren und belegbaren Fakten, dass ein Verlust des gesamten Käufervermögens im Raume steht.

Gleichwohl ist Handlungsbedarf zur Aufklärung und Prüfung möglicher Handlungsschritte dringend geboten, um kapitalsichernde und gegebenenfalls schadensmindernde Maßnahmen nicht aus Unwissenheit oder aus laienhafter Falschbeurteilung der rechtlichen Situation zu verfehlen.

Gegenwärtig gilt es jedoch zunächst, für alle Goldkäufer Ruhe zu bewahren, bis die weitere Entwicklung konkrete Fakten zutage bringt, was eine fortlaufende Beobachtung der weiteren Entwicklung und juristischen Bewertung derselben mit den daraus hervorgehenden Handlungsempfehlungen erfordert.

Hierzu dürfte der einzelne Käufer sowohl tatsächlich als auch juristisch überfordert sein, zumal zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Gang zum Rechtsanwalt mit den damit verbundenen enormen Einzelbelastungskosten für den einzelnen Käufer vor dem Hintergrund der unbekannten Faktenlage wenig konkrete Ergebnisse im aktuellen Stadium bewirken würde.

Um jedoch einer möglichst großen Vielzahl von Betroffenen die Unterstützung und Förderung ihrer Rechtsinteressen auch ohne erhebliche Kosten zu ermöglichen, wird eine Gründungsversammlung zur Gründung der Interessengemeinschaft-Bonus-Gold durchgeführt werden.

Durch den Beitritt des betroffenen Käufers zur Interessengemeinschaft-Bonus-Gold hat er gegen Zahlung einer lediglich geringfügigen Mitgliedsgebühr vollen Zugang zu den laufenden wirtschaftlichen und rechtlichen Entwicklungen.

Hierzu wird auf der bereits bestehenden Internetpräsenz der Interessengemeinschaft-Bonus-Gold unter der Adresse www.interessengemeinschaft-bonus-gold.de regelmäßig ein Newsletter veröffentlicht, welcher für die Käufer zu ihrem Kapitalschutz sachdienliche neue Entwicklungen dupliziert und, insofern Bedarf besteht, konkrete Handlungsempfehlungen geben kann.

Eine möglichst große Bündelung der Betroffenen stärkt deren Einzelinteressen als starker Interessenverband in seiner Gesamtheit auch gegenüber Dritten.

Dies können die Behörden im Rahmen etwaiger Ermittlungsverfahren ebenso sein wie ein möglicher Insolvenzverwalter im Falle der Insolvenzantragstellung der betroffenen Gesellschafter der Bonus.Gold-Struktur sowie sämtliche für einen etwaig noch konkret zutage tretenden finanziellen Schaden verantwortliche Personen oder Personengruppen.

 

Insofern steht das Ziel der Schadensvermeidung zunächst an oberster Stelle.

 

Nach unseren Erfahrungen ist es hier viel besser, möglichst frühzeitig und möglichst mit starker Stimme, nämlich organisiert, gegenüber den wirklichen Verantwortlichen Rechtsansprüche zu sichern und möglicherweise überflüssige Rechtskonflikte zu harmonisieren und zu vermeiden.

Vor diesem Hintergrund eröffnet die Interessengemeinschaft-Bonus-Gold jedem Käufer die Möglichkeit zur fortlaufenden Informationsteilhabe und Bündelung der Anlegerinteressen und sich in der Interessengemeinschaft zu organisieren.

Die Interessengemeinschaft-Bonus-Gold ist eine Interessengemeinschaft zur Wahrung und Sicherung des Gesellschaftskonstrukts und dessen Entwicklung zu Gunsten der Käufer.

Die weitere Teilhabe ist durch Mitgliedschaft für jeden Käufer unproblematisch möglich und bis auf einen Unkostenbeitrag von 98,00 € p.a. absolut kostenfrei. Weitere Kosten aus der IG-Mitgliedschaft entstehen nicht.

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft-Bonus-Gold haben Zugriff auf die Homepage der IG und werden über aktuelle Entwicklungen informiert.

Für den Fall, dass anwaltliches Tätigwerden erforderlich ist, hat die Interessengemeinschaft-Bonus-Gold die Möglichkeit, über den Mitgliedsbeitrag eine entsprechende rechtliche Prüfung und Begutachtung in Auftrag zu geben und die Ergebnisse sodann jedem Teilnehmer ohne gesonderte Kosten zur Verfügung zu stellen.

Sonstige Einzelmandatierungen der Käufer gegenüber sonstigen Dritten bedürfen der vorherigen gesonderten Absprache und Beauftragung.

Sollten konkrete rechtliche Schritte notwendig werden, sind Sie insofern topaktuell informiert und haben so im Ergebnis zunächst eine bestmögliche Interessensicherung und -bündelung ohne erheblichen Kostenaufwand sichergestellt.

Wir empfehlen insofern jedem Käufer, unproblematisch auf der Internetpräsenz

www.interessengemeinschaft-bonus-gold.de

die dort als PDF zum Herunterladen veröffentlichte Beitrittserklärung nebst Vollmacht gegenzeichnen und an die

Interessengemeinschaft-Bonus-Gold
Hd. Frau Keil,
Augustusplatz 1-4 in 04109 Leipzig,
Telefon: 0341 4790817
Telefax: 0322 24161809
E-Mail:
heidi.keil@t-online.de

zu übersenden.

Sobald die Beitrittserklärung nebst Vollmacht postalisch, per Telefax oder E-Mail vorliegt und der oben benannte Mitgliedsbeitrag von 98,00 € überwiesen ist, erhält der Käufer eine Bestätigung seiner Mitgliedschaft verbunden mit der Übersendung der Zugangsdaten zum intern geschützten Mitgliederinformationsbereich auf unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Thomas Pforr

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht